KONTAKT

Landhaus Silvia
Emberger Silvia
Gerlos 288
A - 6281 Gerlos
Mobil: +43 5284 20001
info@landhaus-silvia.at
G+

Landhaus Silvia
Landhaus Silvia
Landhaus Silvia
Landhaus Silvia
Landhaus Silvia
Landhaus Silvia
Landhaus Silvia
Landhaus Silvia

Wandern in Gerlos

Hoch hinaus in den Zillertaler Alpen

Wandern gehört zum Zillertal wie der Schnee auf die Gipfel der höchsten Berge. Der Weg ist das Ziel, denn unterwegs lernen Sie Natur, Alpen und Menschen besser kennen. Doch die Zeit an der frischen Bergluft ist auch Erholung pur – hier vergessen Sie die Strapazen des Alltags und entdecken völlig neue Perspektiven. Nun aber hinaus in die Natur!

Mehr Informationen

Streifzüge durch die Seitentäler

Die Wanderung durchs Krummbachtal beginnt an der Isskogelbahn. Nun geht es immer den Krummbach entlang, über malerische Brücken und vorbei an blühenden Almen. Ein wenig aufwärts führt der Weg natürlich auch, schließlich sind wir hier in den Alpen! Auf 1.477 Metern Seehöhe wartet schließlich die Krummbachrast mit echter Hüttenatmosphäre und eigener Bergkäserei. Der weitere Weg führt entweder auf selbem Weg zurück zum Start oder noch weiter hinauf bis zur Bergstation Isskogel. Der Rückweg kann mit dem Lift oder zu Fuß durch die romantische Schlucht erfolgen.

Mehr Informationen

Themenwanderwege in Gerlos

Der Wanderweg Erlebnisreich führt von Gerlos nach Gerlos-Gmünd. Entlang der Strecke warten 40 Stationen auf wissbegierige Wanderer, die tief verbundene Beziehungen zwischen Mensch und Natur auf künstlerische und stets interessante Weise veranschaulichen. Dieser Ausflug ist besonders für Familien interessant, auch weil man am Ende einen Abstecher in den anliegenden Hochseilgarten unternehmen kann.

Der Fischlehrpfad beginnt am linken Bachufer des Gerlosbaches. Nach einer Strecke von etwa 4 Kilometern erreichen Sie die Dammkrone des Durlaßboden-Stausees. Nun können Sie die Aussicht genießen oder die Wanderung auf kulinarische Weise im Seestüberl ausklingen lassen. Bei schönem Wetter können Sie natürlich auch die Badesachen einpacken und sich in den Fluten des Stausees eine Abkühlung verschaffen.

Mehr Informationen